Social Media Marketing. Fotografie. Webdesign.
Facebook - Twitter - Youtube - Instagram - Flickr

Warum Facebook?

Facebook ist eine Website zur Bildung und Unterhaltung sozialer Netzwerke (www.facebook.com).

Jeder Benutzer verfügt über eine eigene Profilseite, auf der er sich vorstellen und Fotos oder Videos hochladen kann. Auf der Pinnwand des Profils können Besucher öffentlich sichtbare Nachrichten hinterlassen oder Notizen/Blogs veröffentlicht werden.

Alternativ zu öffentlichen Nachrichten können sich Benutzer persönliche Nachrichten schicken oder chatten. Freunde können zu Gruppen und Events eingeladen werden.

Durch eine Beobachtungsliste wird man über Neuigkeiten, zum Beispiel neue Pinnwandeinträge auf den Profilseiten von Freunden informiert. Die Benutzer können zeigen was Ihnen gefällt indem sie Gruppen und Fanseiten beitreten.

Die Benutzer auf Facebook sind in Universitäts-, Schul-, Arbeitsplatz- und Regionsnetzwerke eingeteilt.

Ebenso wie jede Person ein eigenes Profil erstellen kann, bietet Facebook auch die Möglichkeit für Firmen, eine eigene Seite zu erstellen. Nachfolgend geht es um die Profilseiten für Unternehmen.

 

Was ist der Vorteil von Facebook gegenüber einer normalen Website?

Der grösste Vorteil von Facebook ist, dass der User die Neuigkeiten auf einen Blick sieht und damit nicht mehr jede Website einzeln anklicken muss. Nachrichten kommen direkt auf die Startseite des Benutzers und werden auf Facebook viel schneller verbreitet als wenn Sie diese „nur“ auf der Website publizieren.

 

16 Gründe warum sich ein Engagement auf Facebook auszahlt:

1. Grösse von Facebook

Facebook ist inzwischen die viertgrösste Website der Welt. In der Schweiz verzeichnet Facebook rund 3 Mio. User, weltweit ca. 1,11 Milliarden. Facebook ist damit bedeutend und interessant für Unternehmungen geworden.

2. Kundenbindung

Ihre Kunden können ihre Zufriedenheit ausdrücken, indem sie Fan werden.

3. Aktualität

Sie können Ihre Kunden immer auf dem laufenden halten und diese schnell und einfach informieren. Es gibt keinen Aufwand für Inserate und ähnliches.

4. Viral Effekt

Fan werden und jede andere User-Interaktion in Facebook löst Benachrichtigungen aus, die bei den Freunden des Users angezeigt werden. Ihre Facebook-Site ist permanent im «Gespräch».

5. Image

Facebook betont die humane, kontaktfreudige, kundennahe Seite Ihres Unternehmens. Social Media Präsenz beweist, dass Sie am Puls der Zeit sind. Mehr als 90% der Social Media-User sind der Meinung, dass ein Unternehmen, Produkte und bekannte Persönlichkeiten eine Social Media-Präsenz haben sollten.

6. Einfache Kommunikation

Sie können Ihre Facebook-Seite als unkomplizierten Response-, Promotion-, Event- und Dialog-Kanal nutzen. Sie müssen nicht aus Ihrer Website eine Baustelle machen.

7. Werbung mit Fanfeldern

Das Facebook Fanfeld kann Ihr Webmaster per Copy/Paste in Ihre offizielle Website einbinden. So erhalten Sie auch von dort aus neue Fans und Kontakte.

8. Kostenlose Facebook Applications

Unzählige Facebook-Apps stehen für unterschiedlichste Marketing-Zwecke (Forum, Umfragen, Promos) zur Verfügung.

9. Spareffekt

Die Nutzung von Facebook ist auch für Firmen gratis. Es gibt keine jährlichen Gebühren wie z. B. bei einer Website. Jedoch ist es auch möglich mit kostenpflichtigen Werbeinseraten auf Facebook für neue Produkte zu werben.

10. Suchmaschinenoptimierung

Facebook-Fanpages werden von Google und Co. sehr gut indiziert. Das Unternehmen dadurch erweitert sein Verlinkungsnetz.

11. Wunsch Facebook Domain

Ein Unternehmen kann schon mit relativ wenigen Fans die URL selber definieren (www.facebook.com/ihrwunschname).

12. Social Media Marketing

Der Social Media-Leader Facebook kann als Sprungbrett und Drehscheibe ideal für weiterführende Engagements in der immer stärker vernetzten und stärker wachsenden Social Media-Welt dienen. Das Synergiepotential ist gross.

13. Fan angepasste Korrespondenz

Sie können Ihre Facebook-Site ganz oder partiell für bestimmte Altersgruppen und Länder öffnen oder sperren, was rechtliche Probleme lösen und die Zielgruppenansprache verfeinern kann.
Ebenfalls lassen sich neue Beiträge auf der eigenen Facebook-Site nach Ländern und Sprachen aufteilen.

14. Aktualisierungen

Der Fanpage-Betreiber kann seine Fans soziodemografisch selektionieren und über das Messaging System anschreiben.

15. Mitarbeiter

Ihre Mitarbeitenden können ihre Verbundenheit mit dem Arbeitgeber ausdrücken, indem sie Fan werden.


16. Spezielle Daten nur für Administratoren
Als Administrator einer Facebook Fanpage erhalten Sie folgende Informationen über die Fans:

- Anzahl der User, die pro Tag die Page besucht haben

- Summe der Interaktionen (z. B. Bewertung eines Beitrags)

- Entwicklung der Fananzahl

- Neue Fans pro Tag

- Daten darüber, wie oft die Videos und Fotos angeklickt wurden

- Demographische Daten über die Fans (Alter, Geschlecht, Herkunftsland, Sprache)

Gefällt mir
Tweet